2. Säule - Verbandsvorsorge

Die berufliche Vorsorge ist ab dem 18. Altersjahr für alle AHV-pflichtigen Arbeitnehmenden obligatorisch, sofern diese einen Jahreslohn von mehr als CHF 21'150 (Stand 2015) erwirtschaften. Inhaber von Personengesellschaften sind in der Regel nicht versichert, da sie als Selbständigerwerbende gelten. Sie können sich freiwillig versichern. Zu diesem Zweck hat der Verband eine eigene Verbandsvorsorge aufgebaut. Hier finden Selbständige mit und ohne Mitarbeitende Anschluss an attraktive berufliche Vorsorgelösungen. Zur Wahl stehen die Basisvorsorge und die 1e Flex Vorsorgelösung für Einkommen ab CHF 126'900 (Stand 2015).

 

Pensionskassenlösungen für Selbständige ohne Mitarbeiter

Sie möchten den Ruhestand ohne finanzielle Sorgen geniessen? Mit einem Beitritt zur Verbandsvorsorge schaffen Sie die notwendigen Voraussetzungen dazu. Unsere beruflichen Vorsorgelösungen erfüllen alle regulatorischen Anforderungen (Art. 44 Abs. 1 BVG und Mitteilung 01/2014 der OAK zu «Vorsorgelösungen von Berufsverbänden innerhalb einer Sammeleinrichtung»). In einem Steuerruling hat die Steuerverwaltung des Kantons Schwyz als Sitzkanton der Vorsorgestiftungen bestätigt, dass die Unternehmerverbände alle Voraussetzungen erfüllen, um Träger einer Verbandsvorsorgelösung in Form eines Vorsorgewerks bei einer Sammelstiftung zu sein und dass die Beiträge, welche Steuerpflichtige im Rahmen der umschriebenen Vorsorge leisten, steuerlich zum Abzug zugelassen werden.

 

Kantone mit Steuerruling

Sie sind Einzelunternehmer und haben Ihren steuerrechtlichen Wohnsitz in einem der nachfolgenden Kantone? Sie können sich unserer Verbandsvorsorge anschliessen.

 

Vorteile für Mitglieder

Für Unternehmer ohne Mitarbeitende

  • Über die Verbandsvorsorge erhalten Sie Zugang zur Pensionskasse
  • Sie können sich der Liberty BVG Sammelstiftung anschliessen und aus 5 verschiedenen Vorsorgeplänen auswählen.
  • Für die ausserobligatorische Vorsorge (BVV2 1e-Pläne) können Sie sich der Liberty 1e Flex Investstiftung anschliessen. Zur Wahl stehen 4 Vorsorgepläne mit bis zu 10 Anlagestrategien.
     

Für Unternehmer mit Mitarbeitenden